Erfolgreiche Kooperation mit Porsche

19. März 2018

„Dass Ausbildung bei uns im MAZ vielseitig ist, wissen nicht nur unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, sondern inzwischen auch eine beachtliche Anzahl von Kooperationspartnern. Bei ihrem Besuch letzte Woche konnten sich auch unsere Partner der Firma Porsche Oberwart, Sascha Radakovits und Hannes Cividino, davon überzeugen,“ berichtet BFI Landesgeschäftsführer, Jürgen Grandits.

MAZ Leiter Christian Pelzmann dazu: „Durch die von der Firma Porsche zur Verfügung gestellten Teile (Audi Motor V6 3,0 TDI und Audi Allradgetriebe S – tronic Q5-Q3) war es uns möglich, den Unterricht für die Lehrlinge des vom AMS finanzierten Berufslehrganges noch praxisnaher zu gestalten.“

„Direktes Arbeiten am Objekt ist eben noch immer die beste Form des Unterrichts“, ergänzt KFZ Fachtrainer Wolfgang Kiss, unter dessen Leitung die Lehrlinge das Schnittmodell gebaut haben.

Aufgrund der hervorragenden Zusammenarbeit hat sich die Firma Porsche bereit erklärt, uns auch in Zukunft als Kooperationspartner zu unterstützen.

Das Ergebnis dieser drei monatigen Arbeit wird übrigens auch auf der Motomotion 2018 zu bewundern sein.

Fototext: (v.l.) Sascha RADAKOVITS (Ausbildungsverantwortlicher Porsche Oberwart), Wolfgang KISS (KFZ Fachtrainer), Ing. Christian PELZMANN (Leiter MAZ), Jürgen GRANDITS (BFI Landesgeschäftsführer), Hannes CIVIDINO (Werkstättenleiter Porsche Oberwart), Marcel PELZMANN, Sebastian HAIBACH, Ziauddin GAFURI (KFZ-Lehrlinge des BAG Lehrganges)