Bürokaufmann/-frau Fachmodul für die LAP

EUR 660,00

Fachbereich: Berufsreife/2. Bildungsweg
Kursnummer: 35
Beschreibung

Mit diesem Fachmodul  erhalten Sie eine Auffrischung von bereits erworbenen fachlichen Kompetenzen im Büro ebenso wie eine umfassende kaufmännische Ausbildung.

Wir bereiten Sie gezielt auf die Lehrabschlussprüfung zur Bürokaufmann/-frau vor.

Sie finden Detailinformationen zum Berufsbild unter www.berufslexikon.at

 


Im Rahmen des Fachmodules  lernen Sie die Grundlagen in Personalverrechnung sowie Büroorganisation und EDV kennen. Geschäftsfälle und Musterprüfungen werden mit praktischen Übungsbeispielen ergänzt. Sie werden in einem  LAP Vorbereitungstag direkt im WIFI für die Abläufe der Lehrabschlussprüfung vertraut gemacht und für einen erfolgreichen Abschluss vorbereitet. Fachkräfte verfügen auch über einen höhere Einstufung im  Kollektivvertrag und erlangen dadurch auch einen Berufsschutz im Alter.


Das BFI verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung und im Unterrichten von kaufmännischen Fächern. Unser TrainerInnenteam unterstützt unsere TeilnehmerInnen erfolgreich seit vielen Jahren im Rahmen der FacharbeiterInnenausbildung im kaufmännischen Bereich. Durch einen hohen Praxisanteil während dieser Zeit haben die AbsolventInnen sehr gute Chancen am Arbeitsmarkt. Dieser Kurs ist auch gemeinsam mit einem Grundmodul buchbar.


Mit einem Lehrabschluss verfügt man über Aufstiegsmöglichkeiten im Betrieb, ebenso hat man die formalen Voraussetzungen zur Teilnahme an Vorbereitungslehrgängen für die Berufsreifeprüfung. Zusätzlich hat man mit einem zusätzlichen Lehrberuf mehr Möglichkeiten am Arbeitsmarkt.

Zielgruppe

Personen, die überdurchschnittliche Basisfertigkeiten im Bürobereich  mitbringen, jedoch keine reguläre Lehrzeit erfolgreich absolviert haben.

 

Beginn/Ende -
AdresseBFI Oberwart
Grazer Strasse 86
7400 Oberwart
Kosten

EUR 660,00

Zeit
DO / 08:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtseinheiten

80 Unterrichtseinheiten

Kursvoraussetzungen

Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und eine einschlägige Berufspraxis im Ausmaß von mindestens 18 Monaten nachweisen können.

(nachgewiesen durch ArbeitgeberInnenbestätigung