Kulturelle Aspekte in Pflege- und Gesundheitsberufen

EUR 145,00

Fachbereich: Gesundheit/Soziales/Wellness
Kursnummer: 46
Beschreibung

Erweiterung der kommunikativen Fähigkeiten für kultursensibles Handeln in der täglichen Pflege- und Betreuungsarbeit.

Inhalte:

  • Reflexion eines erweiterten Kulturbegriffs (Herkunft, soziökonomische Elemente, Geschlecht, Religion, Alter)
  • Bedeutung von Kommunikation und Kulturdimensionen
  • Kulturelle Einflüsse auf Krankheitserleben und Krankheitsverhalten
  • Kulturelle Perspektiven von Schmerz
  • Kulturelle Unterschiede im Umgang mit Alter
  • Ansätze für eine lösungsorientierte, kultursensible Betreuungsarbeit

Eine spannende und interessante Fortbildung, in der Sie Ansätze für eine lösungsorientierte, kultursensible Betreuungstätigkeit erarbeiten werden.


Die kulturelle Vielfalt sowohl bei PatientInnen als auch bei pflegenden und behandelnden Personen nimmt rasch zu, daher gewinnt ein sensibler Umgang mit kulturellen Unterschieden immer mehr an Bedeutung.

Gerade in den Bereichen Pflege und Gesundheit, die die Grundfesten des Lebens berühren, ist kultursensibles Handeln ein wichtiger Schlüssel für die erfolgreiche Betreuung von Personen aus unterschiedlichen Kulturkreisen.

Dieses Seminar ist eine Möglichkeit der Fortbildung im  Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungsverpflichtung.


Kosten Zusatzinformation:

inkl. Arbeitsunterlagen

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen im Gesundheits- und Sozialbereich

Beginn/Ende -
AdresseBFI Oberwart
Grazer Strasse 86
7400 Oberwart
Kosten

EUR 145,00

Zeit
DO / 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtseinheiten

7 Unterrichtseinheiten