Kulturelle Aspekte in Pflege- und Gesundheitsberufen

EUR  130,00 inkl. Arbeitsunterlagen

Fachbereich: Gesundheit/Soziales/Wellness
Kursnummer: 741
Beschreibung

In einer in Bewegung befindlichen Welt gewinnt ein sensibler Umgang mit kulturellen Unterschieden und kultureller Vielfalt zunehmend an Bedeutung. Dies gilt auch und ganz besonders für Pflege und Gesundheit, da die kulturelle Vielfalt sowohl bei den Patientinnen und Patienten als auch bei den pflegenden und behandelnden Personen rasch zunimmt. Unwillkürlich gehen damit vielfältige und oft widersprüchliche Erwartungen, Wertvorstellungen und Handlungsweisen einher.

Gerade in den Bereichen Pflege und Gesundheit, die ja die Grundfesten unseres Lebens berühren, ist kultursensibles Handeln deshalb ein wichtiger Schlüssel für die erfolgreiche Betreuung von Personen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen.

Wie wird Gesundheit und Krankheit empfunden und gedacht?

Wie wird Schmerz wahrgenommen und geäußert?

Wie wird mit Alter umgegangen?

 

  • Reflexion eines erweiterten Kulturbegriffs (Herkunft, soziökonomische Elemente, Geschlecht, Religion, Alter)
  • Bedeutung von Kommunikation und Kulturdimensionen
  • Kulturelle Einflüsse auf Krankheitserleben und Krankheitsverhalten
  • Kulturelle Perspektiven von Schmerz
  • Kulturelle Unterscheide im Umgang mit Alter
  • Ansätze für eine lösungsorientierte, kultursensible Betreuungsarbeit

Vertiefung der Kompetenz  für eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Kulturbegriffes Erweiterung der kommunikativen Fähigkeiten für kultursensibles Handeln in der täglichen Pflege- und Betreuungsarbeit.

Zielgruppe

Alle Berufsgruppen im Gesundheits- und Sozialbereich

Beginn/Ende -
AdresseBFI Oberwart
Grazerstraße 86
7400 Oberwart
Kosten

EUR  130,00 inkl. Arbeitsunterlagen

Zeit
DO / 09:00 - 17:00 Uhr
Unterrichtseinheiten

7  Unterrichtseinheiten