Last und Lust des Lobens – Wertschätzung als Basis erfolgreicher MitarbeiterInnen-Führung in der Gastronomie/Hotellerie

EUR 180,00 inkl. Seminarunterlagen

Fachbereich: Tourismus/Gastronomie
Kursnummer: 87
Beschreibung
  • Rolle und Funktion einer Führungskraft
  • Was MitarbeiterInnen an Vorgesetzten schätzen – Was MitarbeiterInnen motiviert …
  • Lob * Ermutigung * Belohnung * Gratulation * Kompliment * Schmeichelei
  • Lob – „gesprächstaktische Schmierseife“ oder sinnvolles Führungsinstrument
  • MitarbeiterInnen-Motivationen
  • Rollen nach Belbin
  • Black-Mouton-Management-Grid
  • „Nicht geschimpft ist Lob genug“ – Glaubwürdigkeit im Umgang mit Anerkennung
  • Do’s und Don’t`s - …damit Anerkennung auch wirklich ankommt!
  • Make your staff WOW! – Bestrafungsfaktoren/Ok-Faktoren/WOW-Faktoren in der Führung

Die Motivation der MitarbeiterInnen aufrecht zu erhalten ist eine der großen Herausforderungen für Führungskräfte in der Gastronomie und Hotellerie. Stressige Arbeitszeiten, Fluktuation im Team und individuelle Unzufriedenheiten wirken sich oft und direkt auf die Arbeitsmotivation, Effizienz und Freundlichkeit der MitarbeiterInnen aus. Führungskräfte entwickeln im Rahmen des Trainings Wertschätzungsstrategien, die sie on-the-job einsetzen können und die sich positiv auf das Arbeitsklima und die Arbeitsqualität auswirken.

Zielgruppe

Führungskräfte aus der Hotellerie und Gastronomie

Beginn/EndeNach Vereinbarung
AdresseBFI Eisenstadt
Wiener Straße 7
7000 Eisenstadt
Kosten

EUR 180,00 inkl. Seminarunterlagen

Zeit
Nach Vereinbarung