GEMEINSAM SICHER mit dem BFI

Im Rahmen der Initiative " GEMEINSAM.SICHER " des Bundesministerium Inneres / Bundeskriminalamt startet das BFI Burgenland und die Polizei eine neue Kooperation.

Zukünftig erfolgt eine enge Zusammenarbeit im Schulungsbereich für KursteilnehmerInnen und MitarbeiterInnen des BFI Burgenland. Schwerpunktmäßig werden präventive Schulungen im Bereich der Gewalt- und Suchtprävention, Cybercrime und Verfassungsschutzthemen durchgeführt und hinsichtlich der aktuellen Themen in der Öffentlichkeit sensibilisiert. "Damit wird sich das subjektive Sicherheitsgefühl der Kolleginnen und Kollegen sowie unserer Kunden in den Bildungszentren erhöhen und die Vertrauensbasis zwischen den verantwortlichen handelnden Personen gestärkt werden", ist BFI-Geschäftsführer Jürgen Grandits überzeugt. Durch die offizielle Vertragsunterzeichnung ist ein regelmäßiger Erfahrungsaustausch zwischen den Kooperationspartnern gewährleistet. Daraus entstehen zukünftige Maßnahmenpakete auf regionaler Ebene, die zur Bewusstseinsbildung betroffener Zielgruppen aus dem Bereich der Jugend- und Erwachsenbildung beitragen.

Bericht auf orf.at