ÖGB Urgestein neuer Aufsichtsratsvorsitzender des BFI Burgenland

Bei der diesjährigen Generalversammlung wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Wolfgang Geisinger verabschiedet. Ihm folgt das ÖGB Urgestein Edmund Jimmy Artner.

"Ich möchte mich bei Wolfgang Geisinger recht herzlich bedanken. Er war uns immer eine große Unterstützung und hatte jederzeit ein offenes Ohr für unsere Anliegen", so BFI Geschäftsführer Jürgen Grandits. "Mit Edmund Jimmy Artner haben wir einen würdigen Ersatz für Wolfgang Geisinger gefunden. Neben seinem großen Netzwerk und seinem Bekanntheitsgrad, bringt er auch umfangreiches Fachwissen im Bereich der Erwachsenenbildung mit", gratuliert ihm Jürgen Grandits zu seiner Bestellung und freut sich auf die bevorstehende Zusammenarbeit.

"Das BFI Burgenland ist die größte private Bildungseinrichtung des Burgenlandes. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Team des BFI Burgenland, werde meine Erfahrungen und Kontakte einbringen und der Geschäftsführung jederzeit unterstützend zur Seite stehen", so der neue Aufsichtsratsvorsitzende. Weiters wurden bei der Generalversammlung die  langjährigen Aufsichtsratsmitglieder Kurt Genser und Rudolf Mayer verabschiedet, ihnen folgen Oliver Krumpeck, Johann Bieler und Miklos Wertenbach.


Foto vlnr: René Höfer, Wolfgang Geisinger, Jimmy Artner, Sabine Swatek-Venus, Kurt Genser, Jürgen Grandits