Arbeitsplatznahe Qualifizierung

Das Modell AQUA bietet Unternehmen die Chance, gesuchte Fachkräfte gezielt für Ihren Bedarf ausbilden zu lassen. Wir übernehmen das Matching zwischen Betrieb – TeilnehmerIn – Förderstelle AMS Burgenland und helfen gern weiter!

AQUA - Qualifizierte Fachkräfte für Ihr Unternehmen

Sie finden die Arbeitskraft mit dem gewünschten Anforderungsprofil nicht?

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Personal suchen, dafür aber keine geeigneten Fachkräfte finden, empfehlen wir das Modell AQUA. Mit diesem geförderten Modell kann die zukünftige Fachkraft bereits in Ihrem Unternehmen mitarbeiten und währenddessen gezielt geschult werden. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen Bildungsplan über einen Zeitraum von min. 3 bis max. 24 Monaten, in dem auch die theoretische Ausbildungszeit (mindestens ein Drittel der Gesamtdauer) erfolgt. Der/die neue MitarbeiterIn erhält während dieser Zeit einen Bezug vom AMS Burgenland und zusätzlich einen Qualifizierungsbonus. Der Betrieb hat keine direkten Personalkosten, übernimmt aber die Unternehmensbeiträge und die Qualifizierungskosten. Nach Ausbildungsende stehen Ihrem Unternehmen somit gut ausgebildete und perfekt eingeschulte MitarbeiterInnen zur Übernahme in  ein Dienstverhältnis zur Verfügung!

 

Vorteile:

  • Unterstützung bei der Personalsuche
  • Maßgeschneiderte Ausbildung für Ihren Betrieb
  • Keine direkten Lohn- und Personalkosten
  • Kontinuierliche Bildungsbegleitung

 

Wann kann eine arbeitsplatznahe Ausbildung gestartet werden?

Gestartet wird, wenn Sie einem/r BewerberIn die Möglichkeit bieten, sich im Rahmen von AQUA auf das zukünftige Dienstverhältnis entsprechend vorzubereiten.  Eine kurze Vorlaufzeit von zwei Wochen zur Abklärung des gesamten Förderszenarios, das wir für Sie übernehmen, muss eingerechnet werden.

AQUA - Ausbildung und Job ideal kombinieren

Sie sind arbeitslos und wollen einen zertifizierten Ausbildungsabschluss erwerben, um Ihre Jobchancen zu erhöhen?

Im AQUA-Modell können Sie als zukünftige Fachkraft bereits im Unternehmen mitarbeiten und währenddessen gezielt geschult werden. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen Bildungsplan über einen Zeitraum von min. 3 bis max. 24 Monaten, in dem auch die theoretische Ausbildungszeit (mindestens ein Drittel der Gesamtdauer) erfolgt. Sie erhalten während dieser Zeit den Leistungsbezug durch das  AMS Burgenland, sind in der Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherung versichert und bekommen zusätzlich einen Qualifizierungsbonus. Nach Ausbildungsende steht Ihnen im besten Fall der ideale Arbeitsplatz zur Verfügung! 

Voraussetzungen:

  • erwachsene Frauen und Männer, die beim AMS Burgenland vorgemerkt sind
  • konkretes Qualifizierungsinteresse
  • Hauptwohnsitz Burgenland
  • Zustimmung des AMS Burgenland

 

Wann kann eine arbeitsplatznahe Ausbildung gestartet werden?

Gestartet wird, wenn Sie nach einem abklärenden Bildungsberatungsgespräch zur Teilnahme an AQUA bereit sind.  Eine kurze Vorlaufzeit von zwei Wochen zur Abklärung des gesamten Förderszenarios, das wir für Sie übernehmen, muss eingerechnet werden.

Ihre AnsprechpartnerInnen

Sabine Swatek-Venus
Dipl.-Päd.in Sabine Swatek-Venus MA
Stv. Geschäftsführerin
Christoph Greiner
Christoph Greiner
Leiter Bildungszentrum