Musik im Pflegealltag

Termin
16.04.2020
BFI Oberwart
freie Plätze
Kurs-Ort: BFI Oberwart
Beginn: 16.04.2020
Ende: 16.04.2020
Kursnummer: 386
Kurszeiten: DO / 09:00 - 16:00 Uhr
Unterrichtseinheiten: 8,00
Preis: € 154,00
Kursdatenblatt als PDF herunterladen

Musik im Pflegealltag

Theorie

  • Was bewirkt Musik bei alten Menschen?
  • Musik als Schlüssel zur Biografiearbeit
  • Musikfunktion und –wirkung in verschiedenen Stadien der Demenz
  • Musik allgemein im Stationsalltag

Praxis

Wie kann ich als Laie Musik anbieten bzw. wie kann ich als Laie mit Gitarre oder Rhythmus arbeiten?

  • Singen
    • Atem- und Stimmübungen
    • Sprache, Gedächtnis und Text
  • Rhythmus
    • Praktische Einführung in den Rhythmus
    • Praktische Übungen
    • Anwendung bei Demenz
  • Klang
    • Selbsterfahrung von Klängen
    • Einsatz bei Demenz

Bringen Sie gerne Ihr bevorzugtes Musikinstrument (Gitarre, Trommel, usw.) mit!

Ein spannender Workshoptag, an dem Sie konkrete Anregungen erhalten, wie Sie Musik in den Pflegealltag einbauen können.  

Musik berührt uns Menschen emotional und kann daher besonders in Bereichen von Vorteil sein, wo Kommunikation nur eingeschränkt oder gar nicht mehr vorhanden ist, z. B. in der Geriatrie. Musik ist eine Möglichkeit, (wieder) miteinander in Kontakt zu kommen. Dadurch können Pflegetätigkeiten oder therapeutische Angebote erleichtert werden.

Das Seminar ist eine Möglichkeit der Fortbildung im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungsverpflichtung.

Alle Berufsgruppen von Pflege- und Betreuungseinrichtungen, pflegende Angehörige, ehrenamtliche MitarbeiterInnen in Pflegeeinrichtungen, interessierte Personen

Verwandter Kurs