KunststoffrohrlegerIn - Erstprüfung Wasser nach ÖVGW G 0322/W 106

Kurs Details

Termin und Ort:

Kursnummer:
211

Unterrichtseinheiten:
32,00

Preis: € 820,00

KunststoffrohrlegerIn - Erstprüfung Wasser nach ÖVGW G 0322/W 106

Erlernen der fachgerechten Schweißung und Verlegung von Rohrleitungen aus thermoplastischen Kunststoffen, wie z.B. Polybuten (PB), Polyethylen (PE) und Polyvinylchlorid (PVC). Verbindungsarten: Heizwendelschweißung (HW), Heizelement-Stumpfschweißung (HS), Steck- und Klemmverbindungen (SK).

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei Herrn Michl Markus

Telefon: +43 664 800 45 563, E-Mail: m.michl@bfi-burgenland.at

Im Bereich des Rohrleitungsbaus und der Installationstechnik für die Medien Wasser und Gas kommen vorwiegend Kunststoffrohre zum Einsatz. Diese können durch Schweißen oder Klemmen miteinander verbunden werden. Um diese Anforderungen erfüllen zu können, ist eine Ausbildung und Prüfung laut ÖVGW G 0322 / W106 (Kunststoffrohrlegerprüfung) notwendig.

Personen, die im Bereich Rohrleitungsbau oder in der Installationstechnik tätig sind.

Keine Praxis, bei abgeschlossener Ausbildung als WasserleitungsinstallateurIn, einschlägige berufsbildende höhere Schule, einschlägige Fachhochschule, Universitätsabschluss.

1 Jahr Praxis in der Rohrverlegung, bei erfolgreich abgelegter sonstiger Berufsausbildung.

5 Jahre Praxis in der Rohrverlegung, bei keiner Berufsausbildung.

Montag bis Donnerstag von 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Termin nach Vereinbarung.