Lehre mit Matura - ergreif deine Chance und mach' Karriere!

Österreichweit können Lehrlinge zusätzlich und parallel zur Lehre die Matura ablegen. Junge Menschen im Burgenland, die diese Kombination von Lehre und Berufsreifeprüfung absolvieren wollen, werden bei der Vorbereitung auf die Matura kompetent durch das BFI im Südburgenland unterstützt. Außerdem ist die Berufsmatura für Lehrlinge und ihre Lehrbetriebe völlig kostenlos. Das Bundesministerium für Bildung und Frauen übernimmt die Ausgaben für Vorbereitungskurse, Unterlagen und Prüfungsgebühren.

Der Einstieg ist für Lehrlinge im ersten Lehrjahr – jedoch auch im zweiten Lehrjahr möglich.

Vorteile der Lehre mit Matura:

Für Lehrlinge …

  • Möglichkeit, den Traumberuf zu erlernen und früh eigenes Geld zu verdienen, aber nicht auf die Matura verzichten müssen
  • durch die Kombination von Lehre und Matura stehen alle Weiterbildungswege offen – die Berufsmatura berechtigt wie jede andere Matura zum Studium an österreichischen Universitäten, Fachhochschulen, Akademien und Kollegs
  • sehr gute Karrierechancen auf dem Arbeitsmarkt

Für Unternehmen …

  • talentierte und leistungsstarke Jugendliche können für Lehrstellen gewonnen werden – die Lehre gewinnt wieder an Attraktivität
  • Nachwuchs an gut ausgebildeten und hochmotivierten Fachkräften kann imUnternehmen gehalten und Führungsaufgaben vorbereitet werden
  • Imagegewinn für das Unternehmen

Voraussetzungen für den Besuch von Lehre mit Matura:

  • aufrechtes Lehrverhältnis
  • Einverständnis des Betriebes
  • Absolvierung des Einstiegsverfahrens
  • zumindest eine Teilprüfung muss vor der Lehrabschlussprüfung positiv abgelegt werden
  • die restlichen Teilprüfungen können bis spätestens drei Jahren
  • nach der LAP abgelegt werden

Einstiegsverfahren:

  • verpflichtende Teilnahme am Info-Abend
  • 100%ige Anwesenheit beim Vorbereitungslehrgang
  • Diagnose-Check: Deutsch und Mathematik
  • Potentialanalyse
  • Abschlussgespräch 

Lehre mit Matura

Hier die verlinkungen zu: 

******

-> Kurs Detailansicht 

-> Projektbeschreibung (LAND)

******

Kontakt: 

Christoph Greiner