Ein Wegbereiter für individuelle Entwicklung und Unternehmenserfolg

Frau Nemeths Erfolgsgeschichte ist ein Paradebeispiel für die Vorteile des AQUA-Modells gegenüber traditionellen Ausbildungsansätzen. Der Verein Frauen für Frauen Burgenland stand vor einer „Pensionierungswelle“, und AQUA ermöglichte eine entspannte Bewältigung dieser Herausforderung. Das Modell bot eine umfassende „Training on the Job“-Möglichkeit, wovon sowohl die Auszubildende als auch das Unternehmen profitierten.

Frau Nemeth, als an Weiterbildung interessierte Kandidatin, brachte nicht nur Erfahrung und Reife mit, sondern war auch eine wertvolle Unterstützung für ihre Kolleg*innen. Die stufenweise Übernahme von Aufgaben während ihrer Ausbildungszeit ermöglichte nicht nur Frau Nemeths persönliches Wachstum, sondern ermöglichte auch eine reibungslose Integration in das Team.

Ein gelungener Start in die berufliche Zukunft

Der Abschluss der Lehrabschlussprüfung (LAP) markierte den erfolgreichen Abschluss von Frau Nemeths Ausbildung. Die Vereinbarung einer Festanstellung im Anschluss unterstreicht nicht nur die Qualität der Ausbildung am BFI Burgenland, sondern auch die Relevanz des AQUA-Modells für Unternehmen.

Frau Magdalena Freismuth betont die Win-Win-Situation, die durch AQUA für Betriebe und Menschen entsteht, die neue Herausforderungen und Ausbildungsmöglichkeiten suchen. Frau Nemeths Geschichte ist eine lebendige Bestätigung dieser Möglichkeit, die nicht nur individuelle Karrierewege, sondern auch den langfristigen Erfolg von Unternehmen fördert.

Die flexible Perspektive von Frau Adrien Nemeth, Erfolg in Beruf und Familie

Frau Nemeth, die ihre Ausbildung erfolgreich gemeistert hat, hebt besonders die Flexibilität des AQUA-Modells hervor. Die Möglichkeit, die Ausbildung direkt im Betrieb zu absolvieren, gepaart mit der theoretischen Komponente, erlaubte es ihr, Familie und Beruf harmonisch zu vereinen. Als Mutter konnte sie ihre Aufgaben in beiden Bereichen erfolgreich meistern, was für sie einen entscheidenden Vorteil darstellte und zeigt, dass das AQUA-Modell nicht nur Unternehmen, sondern auch individuellen Lebenssituationen gerecht wird.

 

Das BFI Burgenland gratuliert Frau Adrien Nemeth zu ihrem beeindruckenden Erfolg!

Wir freuen uns darauf, weiterhin innovative Ausbildungswege für motivierte Menschen und engagierte Unternehmen zu schaffen. Wir sind stolz darauf, die berufliche Zukunft unserer Teilnehmer*innen aktiv mitzugestalten und erfolgreiche Partnerschaften in der Region zu fördern.

Vollbild
Vollbildmodus verlassen

Zurück