RESILIENZ - Umgang mit Stress in Zeiten des digitalen Wandels - BFI Burgenland

RESILIENZ - Umgang mit Stress in Zeiten des digitalen Wandels

Termin
11.09.2020 - 21.11.2020
BFI Eisenstadt
freie Plätze
Kurs-Ort: BFI Eisenstadt
Beginn: 11.09.2020
Ende: 21.11.2020
Kursnummer: 1084
Kurszeiten: FR / 15:00 - 20:00 Uhr
SA / 09:00 - 17:00 Uhr
Unterrichtseinheiten: 36,00
Preis: Kostenlos!
Kursdatenblatt als PDF herunterladen

Alexandra Méndez Cortez-Benusch

Es macht keinen Unterschied ob Sie als Führungskraft tätig sind, oder Mitarbeitende, ob Sie auf Jobsuche sind, oder sich gerade eine Auszeit gönnen. Gönnen Sie sich diese 6 Tage für sich. 

Alexandra Méndez Cortez-Benusch, Trainerin,Coach, Supervisorin, Organisationsentwicklerin und Trainerin mit langjähriger Erfahrung im Bereich Burnoutprävention, Gesunder Führung, Resilienz und Organisationsentwicklung.

RESILIENZ - Umgang mit Stress in Zeiten des digitalen Wandels

Stärken und reflektieren Sie – Ihre persönliche Widerstandskraft. Ihre Resilienz. Corona hat uns allen gezeigt, wir brauchen einen guten Umgang mit herausfordernden Situationen. Was stärkt uns, was schwächt uns, und vor allem wie können wir unsere eigenen Widerstandsfähigkeit – unsere Resilienz permanent weiterentwickeln. Krisen haben einen Vorteil, sie zeigen uns auf was gut funktioniert, doch sie zeigen auch all die Felder auf, die Entwicklungsbedarf haben. Der digitale Wandel ist Realität, es kommt nun auf uns an, wie wir damit umgehen.  

In diesem Kurzlehrgang setzen Sie sich mit Ihrem Alltag, Ihren Stress-Coping Strategien auseinander, sehen sich das Phänomen Erschöpfungsdepression mit Abstand an, und entwickeln vor allem viele Möglichkeiten um Ihre Resilienz noch weiter zu entwickeln.

Achtsamkeitsübungen, Züricher Ressourcenmodell um langfristige Veränderungsschritte in Ihrem Alltag zu integrieren, die persönliche Auseinandersetzung mit Digitalem Wandel in Ihrem Alltag, aber auch den Resilienzfaktoren und vor allem immer den Blick auf langfristige für Sie persönliche wohltuende mögliche neue Verhaltensweisen zu werfen. Frei nach dem Motto „Das neue holt DICH beim Alten ab“

Modul 1:

  • Veränderungen und auch Psychische Belastungen in der Arbeitswelt 4.0
  • Digitaler Wandel und damit einhergehende Chancen & Risiken
  • Gute Arbeit gestalten
  • Stressphänomen und der Umgang damit
  • Learnings durch Corona
  • Transferschritte und Übungen im Alltag

Modul 2:

  • Erschöpfungsphänomene - Belastung im Alltag
  • Persönliche Resilienz (Widerstandskraft) stärken
  • Veränderungsschritte entwickeln und gehen
  • Selbstmanagement
  • Züricher Ressourcen Modell um die neuen Verhaltensweisen zu integrieren

 

Modul 3:

  • Resilienzfaktoren
  • Achtsamkeitsübungen
  • Mindsets und Haltungen die einem gut tun
  • Selbstcoachingmethoden

 

Wir arbeiten mit Coaching-Elementen, Achtsamkeitsübungen, Systemischen Interventionen und entwickeln gemeinsam für Sie sinnvolle Veränderungsschritte für den Alltag - sowohl im beruflichen Umfeld, als auch im Privaten Kontext.

Menschen, die mit und für Menschen arbeiten und interessiert sind an Ressourcen und Pontentialentwicklung zu wachsen.